Wortneubildungen

Nach unten

Wortneubildungen

Beitrag  frecheHexe am Sa Mai 02 2009, 16:40

Der Vorgänger nennt ein Wort und der Nächste holt mittels den vorhandenen Buchstaben, so viel neue Wörter wie möglich raus.
Es dürfen in jedem Wort nur die Buchstaben vorhanden sein, die auch im Ausgangswort stecken.

Beispiel:
Regen
regne, rege, gen, Gen, gern, Neger, Ren, Rene


Der Nächste bitte Wasserhahn
avatar
frecheHexe

Anzahl der Beiträge : 1344
Anmeldedatum : 09.04.09
Ort : mein geliebtes Minga

Benutzerprofil anzeigen http://www.ermicona.de

Nach oben Nach unten

Re: Wortneubildungen

Beitrag  mieze am So Mai 03 2009, 21:25

Wasserhahn


was, ass, er, ha, servus, hallo,

weist net ob das so stimmt


das nächste wort regentonne

mieze

Anzahl der Beiträge : 1152
Anmeldedatum : 08.04.09
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wortneubildungen

Beitrag  frecheHexe am Mo Mai 04 2009, 09:17

Des war schon richtig toll Miezerl... nur im Wasserhahn stecken weder L, U noch V.... drum auch kein hallo und servus.
Du kannst aber auch die Buchstaben durcheinanderwirbeln, so entstehen noch mehr Wörter, wichtig ist nur, dass du nur die Buchstaben nimmst, die auch vorhanden sind. Und auch in jedem neuen Wort so oft wie vorhanden. Wenn es also ein Wort mit einem L ist, kann man auch nicht hallo schreiben.


So... ich nehme mal die Regentonne auseinander:
Regen, Rogen, Regent, Ree, rege, regne, Rene, reg, Tonne, Ton, Tor, Toene, Tenor, Tenne, Trog, Gen, gen, gern, gerne, geronnen, Grete, Neger, Nonne, Not, Ente, enge


Einkaufsliste
avatar
frecheHexe

Anzahl der Beiträge : 1344
Anmeldedatum : 09.04.09
Ort : mein geliebtes Minga

Benutzerprofil anzeigen http://www.ermicona.de

Nach oben Nach unten

Re: Wortneubildungen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten